Das richtige Kissen für den richtigen Hund

Meine Hunde leben mit mir in der Familie und aus diesem Anlass war es mir vom ersten Tag an wichtig, dass sie sich wohlfühlen können. Wer es nicht wusste, dem sage ich es gerne, auch Hunde haben ein Gefühl für Bequemlichkeit. Das bedeutet automatisch, dass sie wissen, welcher Schlafplatz ihnen gefällt und welcher nicht. Ein leeres Körbchen kam für uns daher nicht infrage und wir haben uns mithilfe von https://modern-dogs.de/hundekissen-xxl/ dazu entschieden, ein Hundekissen für meine Vierbeiner zu ordern. Mit wir meine ich natürlich, meine Hunde und ich, damit sie mir auf ihre treue Weise zeigen konnten, wo sie sich wohlfühlen und am liebsten schlafen möchten. Da ich gleich 3 Hunde habe, konnte ich das Experimentieren nicht lassen und kaufte drei verschiedene Hundekissen, um so in Erfahrung bringen zu können, welches ihre Aufmerksamkeit besonders entfachte.

 

Voraussetzungen an meine Hundekissen – das könnte auch andere Hundebesitzer interessieren

Ich kaufe keine Technikprodukte ohne, dass ich mir Kriterien aufschreibe und genau so bin ich bei den Hundekissen vorgegangen. Es geht hier immerhin um meine besten Freunde oder die besten Freunde des Menschen. Haustierbesitzer werden verstehen, wieso ich daher sehr penible eine kleine Checkpunkt-Liste abgehalten habe, um das beste Hundekissen für meine treuen Vierbeiner zu finden. Womöglich sind diese Voraussetzungen, die ich getroffen habe, auch für andere Hundebesitzer wichtig und deswegen führe ich sie einmal auf.

  • Waschbar
  • Bezug waschbar/wechselbar
  • Größe/Abmessung
  • Robuste Herstellung
  • Bestenfalls kratzfest
  • Für In- und Outdoor geeignet
  • Die Füllung

Das waren meine Kritikpunkte, die ein Hundekissen erfolgreich bestehen musste. Ich meine, was bringt ein Hundekissen, wenn ich weder den Bezug noch das Kissen waschen dürfte? Das würde ja voraussetzen, dass ich ständig meine Hunde bade und das finden diese nicht allzu wunderbar. Eine robuste Herstellung sollte ebenso wichtig sein, um die Qualität voraussetzen zu können und wenn es kratzfest ist, dann läuft es geradezu perfekt. Bei https://modern-dogs.de/hundekissen-xxl/ kam ich da wirklich schon sehr gut auf meine Punkte und war erstaunt, dass die Suche eigentlich so einfach war.

 

Hundekissen – der siebte Himmel meiner Vierbeiner

Nun habe ich drei unterschiedliche Kissen für meine Hunde gefunden, die ich ihnen nicht vorenthalten wollte. Wieso 3? Ganz einfach, um zu schauen, ob es einen Favoriten gibt, aber den gibt es offenbar nicht. Jeder meiner 3 Vierbeiner hat sein eigenes Wunschkissen gefunden und mag dies auch nicht abgeben, die anderen wollen es aber auch gar nicht erst probieren. Eines ist mit Polyesterwatte befüllt, das andere mit Schaumstoffflocken und das andere ebenfalls mit Watte. Meine Hunde lieben sie und nach einem anstrengenden Tag im Park oder sonst wo, schlafen sie friedlich und bequem. Früher wurde gerne auf dem Sofa genächtigt, aber damit ist seit der Anschaffung der drei Hundekissen Schluss.

Ich bin und bleibe der Meinung, dass man seine Haustiere also Hunde nicht verhätscheln sollte, aber auch sie haben ein Recht auf Komfort. Diesem Recht bin ich nachgekommen und siehe da, viele Marotten, die ich gerne durchgehen lies, enden trotzdem von ganz alleine, weil die Hundekissen offenbar der siebte Himmel meiner Vierbeiner ist.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.